Neu: Altersvorsorge als Kreditkarte zum Shoppen

Eine innovative Form der betrieblichen Altersvorsorge machts möglich: Beschäftigte müssen nun nicht mehr auf Konsum verzichten, wenn sie eine betriebliche Altersvorsorge anlegen möchten. Das Konzept „bAV Plus Cashback“ funktioniert mit einer Prepaid-Kreditkarte, die die Beschäftigten von Ihren Arbeitgebern erhalten. Diese Karte, mit einem fixen Betrag aufgeladen, der in der Gehaltsabrechnung als sozialabgaben- und steuerfreier Sachbezug erfasst wird, können die Mitarbeiter für Einkäufe nutzen.

Für Fragen zu diesem spannenden Konzept wenden Sie sich gerne an uns.

Weitere Informationen bekommen Sie auch im folgenden Artikel:

http://www.asscompact.de/nachrichten/hdi-bringt-neues-konzept-„bav-plus-cashback“